Wickelaufsatz Badewanne

Wickelaufsatz Badewanne – ist eine phantastische Lösung!

 

Wickelaufsatz BadewanneBaden mit dem kleinen Wunder kann ein wahrer Kraftakt sein. Gerade, wenn im Nachhinein noch das Wickeln hinzukommt, kann der gesamte Vorgang viele Stunden in Anspruch nehmen. Einer der größten Mankos bei einer Badewanne ist dessen Tiefe und das sie auf die Nutzung von erwachsenen Personen ausgelegt ist. Schnell kann es zu Rückenschmerzen kommen, wenn das Kind in der Wanne gebadet wird. Anders ist es, wenn eine Babybadewanne verwendet wird. Diese Wanne hat die perfekte Größe für ein Baby, sodass das Baden sehr viel einfacher abgewickelt werden kann. Dennoch bleibt das Problem mit dem Wickeltisch. Ein Wickeltisch ist beliebt und steht oftmals im Schlafzimmer des Babys. Nun müsste man das Kind in der Babywanne baden und anschließend mit ins Kinderzimmer nehmen. Das ist viel zu umständlich, weshalb es nun Wickelaufsatz Badewanne gibt. Wickelaufsätze sind die perfekte Kombination von Wanne und Wickeltisch, wobei es auch andere Varianten gibt.


 

Wickelaufsatz – die verschiedenen Varianten

 

Auch einen Wickelaufsatz für die Badewanne gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: während einige Modelle direkt auf die fest installierte Badewanne gestellt werden liefern andere die Babybadewanne direkt mit. Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle sind nachfolgend einmal genauer beleuchtet.

 

Wickelaufsätze ohne Badewanne

Es ist die einfachste Kombination von Wickelaufsätzen und wird nicht mit einer Babybadewanne verbunden. Ein großer Kritikpunkt vom Wickelaufsatz ohne Wanne ist, dass die gesamten Abläufe schwieriger gestaltet werden. Hat man beispielsweise schon eine Badewanne für das Baby, dann kann diese auf ein Brett gestellt werden, welches quer über die Wanne verläuft. Nach dem Baden kann man dann direkt zum Wickelaufsatz gehen, wenn das Baby „bettfertig“ gemacht werden soll. Gerade bei diesen Modellen ohne Wanne ist auf eine ausreichende Stabilität zu achten. Dieser Wickelaufsatz wird über die herkömmliche Badewanne gestellt und sollte sicher und fest halten.

VORTEILE

  • günstig in der Anschaffung
  • benötigt nur kleine Stellfläche

NACHTEILE

  • keine garantierte Stabilität
  • Wickeln infolge dessen weniger schnell
  • Arbeitsprozess insgesamt komplizierter

 

Wickelaufsätze mit Badewanne

Die beliebteste Kombination ist ein Wickelaufsatz mit einer Badewanne. Hierbei handelt es sich um eine Wanne für ein Baby, welches perfekt auf die Größe des kleinen Wirbelwinds angepasst ist. Oftmals ist dieser Wickelaufsatz die sinnvollste Lösung, weil sich das Baden in der Badewanne gespart wird. Zugleich sind die Modelle sehr viel stabiler, als die Wickelaufsätze ohne Babybadewanne. Darüber hinaus kann Wasser gespart werden, da nur selten jemand die herkömmliche Wanne soweit füllt, dass das Baby genügend tief ins Wasser eingetaucht werden kann, sodass es nicht friert. Mit einer Babywanne umgeht man das Problem.

VORTEILE

  • hohe Stabilität
  • leicht von der Hand gehende Arbeitsabläufe
  • Badewannengröße passend für Babys
  • sparsam im Wasserverbrauch

NACHTEILE

  • höherer Kostenaufwand
  • größerer Platzbedarf bei Nichtnutzung

 

Worauf ist beim Kauf eines Wickelaufsatz Badewanne zu achten?

 

Wickelaufsatz für die BadewanneBeim Kauf einer solchen Kombination gibt es viele Punkte zu beachten, damit der Wickelaufsatz auch den eigenen Vorstellungen entspricht. Selbstverständlich ist ein solcher Aufsatz zum Wickeln nicht mit dem herkömmlichen Wickeltisch zu vergleichen, sondern es handelt sich mehr um eine Auflage auf einem Gestell. Die Windeln, Feuchttücher, Handtücher oder andere Produkte müssen woanders gelagert werden. Durch diesen Umstand ist es auch möglich, dass man die Kombination für den Wickel unterwegs verwenden kann. Dennoch benötigt man einen herkömmlichen Wickeltisch, der ansonsten den Wickel und die weiteren Produkte beinhaltet. Ansonsten kann das auf Dauer zu einer großen Schwierigkeit werden. Die wichtigsten Punkte beim Einkauf sollten geklärt werden, bevor die Badewanne mit Wickelaufsatz in die eigenen vier Wände wandert. Die Hauptattribute für den mobilen Wickeltisch sind:

  • Wie groß ist der Wickelaufsatz?
  • Welche Stabilität bietet der Aufsatz?
  • Welchen Wickelauflagenbezug gibt es?

Erst, wenn diese Punkte alle mit den Vorstellungen des Aufsatzes übereinstimmen, kann sich für dieses Modell entschieden werden. Selbstverständlich spielen dabei die eigenen Bedürfnisse, wie beispielsweise die Größe des Kindes, eine essenzielle Rolle. Deswegen sollte vorher Maß genommen werden, damit auch ein erholsamer Ablauf mit einem neuen Wickel entsteht. Die Badewannen zum Aufsatz sind optional und werden je nach Hersteller separat angeboten oder direkt mit den Wickelaufsätzen geliefert. Auch hier spielen die individuellen Wünsche eine wichtige Rolle, ob Badewannen mit gekauft werden sollen.

 

Wie groß ist ein Wickelaufsatz Badewanne?

Größe der Badewanne für den Wickelaufsatz In Sachen Aufsatz für den Wickel gibt es viele unterschiedliche Formen und Größen. Am wichtigsten zu unterscheiden ist, ob der Aufsatz mit einer Badewanne oder ohne kombiniert wird. Die meisten Modelle weisen eine Höhe von etwa 25 Zentimetern auf. Dadurch müssen sich die Eltern nicht zu tief zum Baby bücken, wenn das Wickeln ansteht. In den meisten Fällen sind die Produkte zusammenklappbar, wobei die Unterseite verstellbar sein sollte. Dadurch kann man den Aufsatz den Badewannen anpassen, wo er zum Einsatz kommen soll. Die Tiefe reicht somit von 47 bis 65 Zentimetern. Selbstverständlich gibt es auch größere und kleinere Modelle, weshalb ein Vergleich der Kombinationen sehr wichtig ist. Die Abmessungen müssen stimmen, damit das Kind leicht gewickelt werden kann. Die Badewannen sind in der Regel genormt und weisen deswegen eine einheitliche Größe auf. Oftmals hängt die Größe des Aufsatzes vom Komfort einer Wohnung ab. Ein simpler Wickelaufsatz ist ideal für kompakte und kleine Räumlichkeiten, wobei eine luxuriöse Lösung oftmals eine gute Möglichkeit für größere Badezimmer ist.

 

Welche Stabilität bietet ein Aufsatz?

Besonders bei billigen Modellen für einen neuen Wickel fällt schnell auf, dass es zum Wackeln kommen kann. Es wurden dünne Kunststoffstäbe eingesetzt, welche für die Stabilität der Kombination sorgen soll. Jedoch ist das oftmals zu wenig, sodass es zu Schwanken der gesamten Konstruktion kommen kann. Wählt man dann noch eine Badewanne mit Wickelaufsätzen, die im Anschluss mit Wasser befüllt wird, kann der gesamte Aufbau zu einer großen Gefahr werden. Deswegen sollte eine hohe Stabilität vorliegen. Schon alleine der Aufsatz für den Wickel sollte nicht wackeln, ein angemessenes Gewicht aushalten und durch verschiedene Testurteile bestätigt werden. Auch die Anbringung an die Wanne sollte keine Fehler aufweisen, weshalb ein sicherer Stand möglich ist. Oftmals ist ein Modell aus Hartkunststoff oder Aluminium die richtige Lösung.

 

Welchen Wickelauflagenbezug gibt es?

Ebenso wichtig wie die Stabilität und die Maße ist der Bezug für der Wickelaufsätze. Viele moderne Bezüge bestehen aus Polyester. Ein Nachteil ist das nicht, denn die Fasern schützen vor Verschmutzungen und lassen sich zudem gut säubern. Eine andere Kombination von Wickeltisch und Badewannen besteht aus Baumwolle oder aus einer Mischung aus Baumwolle und Kunstfaser. Am wichtigsten in diesem Bereich ist aber, dass der Bezug zum Wickeln abgenommen werden kann. Insofern kann er bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine gereinigt werden. Dadurch wird eine passende Hygiene gesichert. Die beste Lösung ist simple Bauwolle, denn dessen Oberfläche hat eine keimhemmende Wirkung. Insofern siedeln sich Keime weniger leicht an. Erst nach dem gewählten Bezug zum Wickeln kann das Muster in die Entscheidung einfließen.

FAZIT

 

Wickelaufsätze für Badewannen sind im Trend und ermöglichen einen leichten Arbeitsablauf, ganz ohne den Weg zum Wickeltisch. Bei Kauf von einem Aufsatz für den Wickel gibt es viele Punkte zu beachten, die gerade mit den persönlichen Bedürfnissen zusammenhängen. Doch mit ein wenig Geduld und den wichtigsten Aspekten für Wickelaufsätze lässt sich schnell das passende Modell finden.

 

VORTEILE IM ÜBERBLICK

platzsparend, da kein separater Stellplatz im Badezimmer benötigt wird

beim richtigen Einkauf eine sichere und rückenschonende Konstruktion

Baden und Wickeln kann nahtlos erfolgen

wassersparend, da keine große Badewanne gefüllt werden muss

Zusammenklappbare Modelle sind leicht zu verstauen

All-in-one: Wickelstation, Wickelauflage und Babybadewanne in einem